Waco CG-4A "Hadrian" Lastensegler "Crashed"

25,29 €
Biete hier einen Waco CG-4A "Hadrian" Lastensegler (Crashed Version) an, hergestellt mit einem 3D Drucker.
Maßstab
Material
Nation
Menge

Biete hier einen Waco CG-4A "Hadrian" Lastensegler (Crashed Version) an, hergestellt mit einem 3D Drucker.
 
Die Waco CG-4 Haig (bei den britischen Luftstreitkräften als Hadrian bezeichnet) war ein ab 1942 häufig verwendeter Lastensegler der United States Army Air Forces im Zweiten Weltkrieg.
Die ersten Flugtests begannen 1942. Insgesamt produzierten 15 Hersteller inklusive der Wicks Aircraft Company of Kansas City (Missouri) mehr als 12.000 CG-4A. 1.074 CG-4A wurden von der Waco Aircraft Company in Troy (Ohio) hergestellt.

Die CG-4A bestanden aus Sperrholz und Metall. Jeder Segler wurde von einem Piloten und einem Copiloten geflogen. Es konnten 13 Soldaten mit Ausrüstung oder ein Jeep oder ein quarter-ton-Lastwagen oder eine 75-mm-Haubitze transportiert werden. Die Lastensegler wurden über ihr aufgeklapptes Bugteil beladen. Nach ihrer erfolgten Landung wurden die Flugzeuge sofort entladen und dann aufgegeben. Normalerweise wurden Curtiss C-46 oder Douglas C-47 Dakota als Schleppflugzeug verwendet. Quelle: Wikipedia

 

Das Modell besteht ggf. aus mehreren Einzelteilen. Der Bausatz wird inkl. Stützmaterial zugesandt. Dieses sorgt für eine bessere Stabilität während des Transports. Das Modell muss vor dem Zusammenbau noch vom Stützmaterial befreit, ggf. etwas nachbearbeitet und anschließend zusammengebaut / geklebt werden.

 

Alle Urheberrechte und Warenzeichen der verwendeten Zeichenbilder gehören ihren jeweiligen Eigentümern und werden nicht verkauft. Dieser Artikel ist kein lizenziertes Produkt und ich beanspruche keinen Besitz über die Zeichen und Logos, die in meinen Designs verwendet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie nur für meine Zeit bezahlen, um dieses Produkt in meiner Vorstellung für Sie herzustellen..

Besondere Bestellnummern